, Corinne

DU15: Erneute Niederlage

Die U15-Juniorinnen verlieren auswärts beim VB Therwil mit 0:3.

Am Samstag wiederholte sich das Duell vom Montag gegen VB Therwil, doch auch die zweite Begegnung verlief für die Gelterkinderinnen nicht nach Wunsch. Wie bereits im Hinspiel kamen die Gelterkinderinnen nicht auf Touren. Alle standen etwas angewurzelt auf dem Feld und konnten nicht wirklich aus der Reserve gelockt werden.

Therwil zeigte starke Service und die Gelterkinderinnen "wurstelten" etwas vor sich her, wie sie es noch nie getan hatten. Alle waren etwas von der Rolle und auch die Coaches konnten sie nicht wirklich beruhigen und sie dazu bringen, in ihr Spiel zu finden.

Vor Satz drei war klar, jetzt muss sich schlagartig etwas ändern, sonst ist die Sache gelaufen. Vor dem Satz wurden klare Worte gesprochen, diese zeigten dann doch auch ihre Wirkung. Die Gelterkinderinnen starteten mit Vorsprung in den dritten Satz und konnten das Spiel bis zum 20:20 bestimmen. Doch dann kamen erneut starke Services und Angriffe der Gegnerinnen und die Gelterkinderinnen mussten sich auch in diesem Satz geschlagen geben.

Mit Satz drei können sie zufrieden sein, da war zu sehen, dass sie es deutlich besser können als zu Beginn des Spiels gezeigt. Denn sobald sie ruhig aufgebaut haben und angreifen konnten, hatten die Therwilerinnen kaum eine Chance, den Ball zu verteidigen. An der Leistung von Satz eins und zwei muss deutlich gearbeitet werden, da wir diese wortwörtlich etwas verschlafen haben.

Nun starten wir voller Elan in die beiden letzten Spiele dieser Saison und hoffen, dabei den Startschuss zum Spiel nicht zu verpassen.

Matchtelegramm

VB Therwil - VBC Gelterkinden (25:11, 25:21, 25:22)

99-er Sporthalle, Therwil, 15 Zuschauerinnen.

Schiri: L. von Krannichfeldt

Gelterkinden: Ultina, Ilea, Amy, Elyn, Eileen, Ladina, Aileen, Vanessa, Elena; Rahel, Corinne.